herbst/winter 2014 – eine exklusive trend-preview.

BREAD & BUTTER ICH BIN EIN BERLINER WINTER 2014

Foto: Bread & Butter

Yes Bitch. Es ist wieder deutsche Modewoche. Die europäische Fashionbranche ist in Berlin zu Gast und lässt sich inspirieren. Inspirieren bei den zahlreichen Modenschauen deutscher Nachwuchsdesigner im Zelt am Brandenburger Tor oder durch die gleichzeitig stattfindenden Modemessen wie Premium, Panorama oder Bread & Butter, wo internationale Marken ihre Kollektionen für Herbst/Winter 2014 dem Fachpublikum präsentieren.

Die ersten Trends und Must-Haves für den Herbst sind hier zu finden und kristallisieren sich sehr schnell heraus. Was trägt die modische Spitze im jungen, urbanen Segment?

Ein Streifzug über die Bread & Butter – Tradeshow for selected brands, gibt Auskunft.

 Grau. Schwarz. Schwarz. Grau.

Wie bereits in diesem Herbst bleiben dunkle Töne auch weiterhin die dominierenden Trendfarben. Grau und Schwarz ziehen sich durch alle Marken und Warengruppen. Einflüsse aus Grunge und Gothic sind unverkennbar und maßgebend. Leder, Denim und Fell sorgen gekonnt für den Materialmix. Eines ist jedoch auffällig: Der Look ist rauer und kerniger. Es geht noch mehr in Richtung Brit-Chiq und den Streetstyle Londons. Denim wird nicht nur dunkler sondern kommt im Destroyed-Look zurück. Jeanshemden werden eher unwichtiger und durch Karo-Hemden im Grunge-Trend ersetzt. Für Mädels kommt der Rock zurück. Mal in uni und mal mit Mustern, stets in schmaler Silhouette. Transparente Details sorgen für Highlights und besondere Effekte. Gepaart mit Futuristischen Prints. Nicht zu vergessen: Der Mantel. Oversized-Strick bleibt. Materialtechnisch geht es in eine eher glatte Richtung. Neopren als Innovation. Dazu viel Sweat und minimalistische Prints. Neon und 80’s sind kein Thema mehr.

Mix und Stilbruch sind die Keywords der Saison H/W 2014/15.

 Karo zu Karo.

Moonwash zu schwarzen Denims.

Leder. Leder. Leder.

gallerybig-158517-org

Foto: Florian Schüppel x TextilWirtschaft

gallerybig-158524-org

Foto: Florian Schüppel x TextilWirtschaft

Werbeanzeigen

Alles Jute aus Köln – Gewinne mit The Sophistic8e und JUTEBEUTEL eine exklusive Gymbag.

Lookbook Jutebeutel. Foto: Katja Hoppe Photography

Lookbook Jutebeutel. Foto: Katja Hoppe Photography

Die Herbst/Winterkollektion 2013/14 vom Kölner Modelabel JUTEBEUTEL.

Am Anfang war die Jute. Bereits im Sommer 2010 erkannte Sebastian Schmidt, Gründer des Labels JUTEBEUTEL, den Trend, welchen die wiederentdeckte „Stofftasche“ mit sich bringen würde. Was mit einem selbst bedruckten Beutel aus Spaß begann, entwickelte sich sehr schnell zu einem jungen Start-Up weit über die Kölner-Stadtgrenzen hinaus.

Fotos: The Sophistic8e

In der Zwischenzeit gibt es nun auch Shirts, Hoodies, Sweatshirts, Caps und Mützen. Kennzeichnend hierbei, die Statements: Immer eine gewisse Selbstironie, Humor und charmanter Provokation. Die Herbst/Winterkollektion sorgt für reichlich Wärme in den kalten Wintertagen. Dicke Hoodies mit oder ohne Kapuze, vornehmlich in schwarz und grau, sorgen für modische Hingucker. Kleine Details mit Nieten und weiteren Applikationen bieten weitere Highlights. Bedruckte Shirts und Tanktops sind auch im Herbst und Winter nicht wegzudenken. Ihre Statements sind authentisch, ironisch und einfallsreich. Sie sprechen für sich und den Menschen der sie trägt. Sogar für den berühmten Bad Hair Day, den sicher jeder das ein oder andere Mal im Monat begrüßen kann, gibt es  coole Caps und Mützen.

The Sophistic8e’s Lieblingsteile der Kollektion: Der grüne Sweater mit dem Paisley-Print. Dazu: Die Gymbag „TEAM NY“. Ein Besuch auf dem Online-Shop www.jutebeutel.net lohnt sich also.

Foto: The Sophisitc8e

WIN#WIN#WIN.

TheSophistic8e und JUTEBEUTEL verlosen zum ersten Advent eine exklusive Gymbag.

Alles was du tun musst: Werde Fan von The Sophistic8e auf Facebook: www.facebook.com/thesophistic8e, und poste einen Kommentar direkt unter diesen Artikel, hier auf dem Blog.

Teilnahmeschluss ist Samstag, der 7.Dezember 2013, 24Uhr.

Der Gewinner wird persönlich benachrichtigt und hat dann 1 Woche Zeit sich zu melden. Reagiert der Gewinner nicht, wird neu ausgelost. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

In diesem Sinne viel Glück und Alles Jute. 

Lookbook Jutebeutel. Foto: Katja Hoppe Photography

Lookbook Jutebeutel. Foto: Katja Hoppe Photography