Long time no see. – But now I’m back.

IMG_1091

Es war viel los in den letzten Wochen und Monaten. Die Suche nach einer geeigneten Bleibe in Berlin und der damit verbundene Umzug in eine neue Stadt. Auf zu neuen Abenteuern in ein (fast) neues Leben. Mittlerweile steht Weihnachten vor der Tür und die ersten Jahresrückblicke 2014 wurden ebenfalls schon ausgestrahlt oder in Magazinen gedruckt.

Zeit auch für mich nochmals das fast vergangene Jahr revuepassieren zu lassen. Was hat mich bewegt? Was war mein bester Moment in 2014? Was war mein absoluter Lieblingslook? Welche Ereignisse waren prägend? All diese Ereignisse werde ich mit euch nach und nach teilen und erzählen.

Stay tuned for: THESOPHISTIC8E’S END-OF-THE-YEAR REVIEW.

Advertisements

Trends Frühjahr 2014 – Storecheck in Hamburg, Düsseldorf und Köln.

Foto: Review

Do to your wardrobe what spring does to the trees.

Mit diesem Slogan präsentiert Weekday in Hamburg und Köln derzeit die neuesten Teile seiner Frühjahrskollektion. Absolute Hingucker: Die Sweatshirts in leichten Baumwollqualitäten mit Blättermotiven, welche den ohnehin anhaltenden Camouflage-Trend neu umsetzen. Der Safarilook wird mit Dschungelprints in Form von Leo, auch als Alloverprint – gerne auch für Jungs – zum einzigartigen Look.

Foto: TheSophistic8e

Ganz nach dem Motto: „Black is my happiest color“ bleibt Schwarz auch im Frühjahr eine tonangebende Farbe. Die Grunge-Einflüsse, die bereits die Herbst/Winter Kollektionen prägten, bleiben weiterhin wichtig. Diese Einflüsse spiegeln auch die ersten Frühjahr-Keylooks von Topman in Düsseldorf und Hamburg wider. Schmale Denims in dunklen Farben mit zerstörten Details werden kombiniert mit Bomberjacken und Blousons. Dazu viel Leder. Als Jacke, oder als Applikation in Form von Brusttaschen oder Aufnähern. 3D Optiken sind wichtiger den je zuvor. Struktur ist tonangebend. Als Cardigan oder als Highlight auf T-Shirts oder Sweatern. Die Streetwear der großen Modemetropolen dieser Welt ist weiter im Aufwind. Geometrie und Punkte, sowie viel Streifen sind die Designs der Stunde.

Foto: adidas Originals (Modell: EQT Running Support 93)

Sneaker in allen Varianten sind weiterhin unverzichtbar. Große Überraschung jedoch: Adidas ist zurück und bringt neu interpretierte Klassiker in die Läden. Definitiv die neue Alternative zu Nike und für die modische Spitze unverzichtbar. Bei Urban Outfitters sorgen derzeit erste Sommer-Denims in ausgewaschenen bis hin zu ganz weißen Qualitäten für Helligkeit. Unverzichtbare Accessoires in der Urbanwear sind Cape und Mützen in allen Ausführungen. Gymbags ersetzen die klassischen Jutebeutel. Trotz der frühlingshaften Temperaturen im eigentlichen Winter, ist die Lust auf neue Teile ungebrochen. Knallige Farben sucht man jedoch im Frühjahr 2014 vergeblich. Ruhiger und zurückhaltender geht es zu. Neue Materialien, Silhouetten und Strukturen sind Tonangeber. Überzeugt euch selbst.

Der richtige Zeitpunkt ist jetzt.

Foto: TheSophistic8e

Foto: TheSophistic8e

FashionBloggerCafé Berlin

Liebe Sophistic8es,

Die Berlin Fashion Week ist bereits seit knapp einer Woche zu Ende. Dennoch folgt aber hier noch der Bericht vom FashionBloggerCafé (FBC) letzten Freitag.

Ich machte mich gegen 12Uhr auf den Weg zum FBC ins Café Moskau im Herzen Berlins, um mich mit anderen Bloggern auszutauschen, Kontakte zu knüpfen und einen tollen Tag zu erleben.

Das von styleranking.de in Zusammenarbeit mit vielen Sponsoren veranstaltete Treffen wartete mit großem Programm auf.  So konnte man bei der FashionBloggerAcademy vielen Vorträgen lauschen und sich über viele interessante Themen informieren. Highlight hierbei war der FBC-Talk mit Bonnie Strange, die über ihre aktuelle Zusammenarbeit mit Manhattan Cosmetics plauderte und durch ihre natürliche und quirlige Art sehr schnell alle Sympathien gewonnen hatte.

Wer die Vorträge nicht besuchen wollte, konnte sich an den zahlreichen Sponsoren-Ständen interaktiv und kreativ beteiligen.

    

Die Mädels konnten sich unter anderem bei Sally Hansen die Nägel lackieren und verzieren sowie bei Manhattan Cosmetics  ihr Tages-Makeup auflegen lassen. Bei DaWanda konnte man seiner Kreativität freien Lauf lassen und sich seine Lieblingskette selbst zusammen basteln. Auch BeeDees wartete auf kreative Ideen. Hier konnten sich die Sprachkünstler unter uns im selbst getexteten Gute-Nacht-Lied austoben. Die beste Idee wurde dann am Abend ausgezeichnet.  Hauptsponsor REVIEW brachte cleane, einfache Jeansjacken mit, die danach schrien verschönert und aufgehübscht zu werden. Hierfür standen viele verschiedene Materialien zur Verfügung. Nieten, Patches, Bügelbilder, Perlen, Buttons und vieles mehr lagen bereit um an die Jacken gebracht zu werden. – Klar, das an diesem Stand der größte Andrang herrschte. Die kreativste Jacke wurde nämlich ebenfalls am Abend ausgezeichnet und wird dann vervielfältigt und im OnlineShop angeboten.

Durch das viele Plaudern, Zuhören, Basteln, Designen und Diskutieren war auch dieser Nachmittag wie im Fluge vergangen. Tolle Eindrücke, Tipps, Beobachtungen und Kontakte nehme ich mit und freue mich bereits auf das nächste FashionBloggerCafé.

In der unten zu verlosenden Goodie Bag sind auch einige Geschenke vom FashionBloggerCafé mit dabei. Also macht mit. Bis Sonntag 14.Juli 2013, 24Uhr könnt ihr noch gewinnen. Viel Glück.

Bild: © BeeDees Deutschland