fashion news of the week.

© WOOD WOOD

Es war die Woche der großen Präsentationen: LOUIS VUITTON veröffentlicht die Künstler-Kooperationen zur 160-Jahr-Feier des Louis-Vuitton-Monograms und ALEXANDER WANG präsentiert mit einem Paukenschlag in New York seine Kollektion für H&M. Doch nicht genug: Auch das dänische Modelabel WOOD WOOD geht eine Kooperation ein. Und zwar mit keiner geringeren als MICKEY MOUSE.

Doch der Reihe nach.

LOUIS VUITTON hatte bereits im Juni diesen Jahres angekündigt, zum 160 jährigen Jubiläum des Louis-Vuitton-Monograms mit einer Besonderheit aufzuwarten. „Die Ikone und die Ikoniklasten“ heißt diese Kooperation mit sechs weltbekannten Designern, Künstlern und Kreativen. Sie sollten sich mit dem berühmten LV-Monogramm auseinandersetzen und ihre individuellen Produkte entwerfen. Heraus kamen also einzigartig gestaltete Modelle. CHRISTIAN LOUBOUTIN entwarf einen Trolley sowie eine Tote Bag mit Metallnieten und Ponyfell auf der Rückseite. REI KAWAKUBO, Gründerin und Chefdesignerin des Labels COMME DES GARCONS widerum arbeitete mit auffälligen Cutouts. Auch KARL LAGERFELD ist unter anderem mit von der Partie. Er erschuf einen Sandsack inklusive Boxhandschuhen in klassischem Monogrammblüten-Design. Alle Kunstwerke sind von nun an in ausgewählten LOUIS VUITTON Geschäften erhältlich.

Szenenwechsel. Über den großen Teich nach Amerika. Dort präsentierte diese Woche der schwedische Filialist HENNES & MAURITZ seine zwölfte Designer-Kooperation. ALEXANDER WANG’s Kollektion ist, wie bereits erwartet, sehr von der Sportswear inspiriert. High-Tech Materialien, Mesh sowie Neopren bestimmen die Mens-und Womenswear. Die Farben sind zurückhaltend und in grau und schwarz Tönen gehalten. Die Accessoires wie Beanies, Overknee-Socken und Co haben bereits jetzt viel Potential zum Kult. Zu kaufen gibt’s die komplette Kollektion ab dem 6.November in den Stores und Online.

In Sachen Kooperation zieht nun auch das dänische Label WOOD WOOD nach. Wie diese Woche bekannt gegeben, wird keine geringere als MICKEY MOUSE eine Capsule-Kollektion zieren. Die ersten Bilder zeigen, dass sich das Label seinen Minimalismus und seine Eleganz von MICKEY MOUSE nicht nehmen lässt. Häufig ist sie als Motiv erst auf den zweiten Blick zu erkennen. Farblich sind die Teile eher reduziert. Die Kollektion wird am 20. Oktober im Pariser Kult-Store COLETTE released und kommt letztlich ab dem 3. November auch nach Deutschland in den Handel. Es bleibt also Bewegung in diesem Modeherbst.

Advertisements

BANG. BANG. WANG. WANG: ALEXANDER WANG x H&M

ALEXANDER WANG x H&M Fall/Winter 2014 Photos: style.com

ALEXANDER WANG x H&M Fall/Winter 2014 Photos: style.com

Es war die Woche, in denen die Marketing-Maschinerie von H&M wieder einmal richtig gut funktionierte. Stückchenweise und auch seitdem Rihanna in einem Komplett-Look gesichtet wurde, tauchten auf den üblich verdächtigen Sozialen Netzwerken Bilder auf, die neugierig machen auf das was kommt: ALEXANDER WANG x H&M. Gut 1 ½ Monate vor Launch der Kollektion steht das Netz Kopf. Ohne die komplette Kollektion bereits zu kennen, werden Must-Have-Teile auserkoren und empfohlen. Der Hype ist bereits jetzt schon riesengroß und er steckt an. ALEXANDER WANG ist der erste US-amerikanische Designer der mit Hennes & Mauritz kollaboriert. Neben seinem eigenen Label kreiert er für das Haus BALENCIAGA High-Fashion Teile für den Laufsteg. Die ersten Bilder der Kollektion verraten: Es wird sehr viele Kleidungsstücke geben, die sportlich und fast schon funktional daher kommen. Viel Struktur und Sweat. Absoluter Hingucker neben den Sweatern mit dem „WANG“ Logo sind eindeutig die Parkas mit übergroßer Kapuze. Die Farbpalette ist eher dunkel geprägt. Spätestens am 6.November wissen wir mehr. Lange Schlangen vor Ladenöffnung sind bereits jetzt schon zu erwarten. Ob der Online-Shop dann auch wieder zusammen bricht, wie zuletzt bei der Kooperation mit Isabel Marant bleibt abzuwarten.

 WIR SIND GESPANNT UND VOLLER VORFREUDE.

News des Tages: Alexander Wang entwirft für H&M

Nach der Kooperation mit Isabel Marant im vergangenen Jahr ist es nun offiziell. Alexander Wang, Chef-Designer des Modehauses Balenciaga entwirft für den schwedischen Modegiganten eine Capsule Collection. Dies wurde heute Nacht im Rahmen des Coachella- Festivals (USA) bei einer gemeinsamen Party von H&M und Alexander Wang verkündet und via Video über Instagram verbreitet. Der Clip zeigt einen Countdown, der bei 11:06 stoppt. Demnach ist zu mutmaßen, dass die Kollektion ab dem 6.November 2014 in ausgewählten H&M-Geschäften erhältlich sein wird.

Alexander Wang freut sich über die Zusammenarbeit und sagt:

Ich fühle mich geehrt, Teil der H&M Designer Kollaborationen zu sein. Die Arbeit mit dem Team ist ein aufregender Prozess, der Spaß macht. Sie sind sehr offen Grenzen zu weiten, um eine Plattform für Kreativität zu schaffen. Es ist ein großartiger Weg Alexander Wang einem breiteren Publikum zugänglich zu machen.

Die Kollektion von Alexander Wang x H&M wird Mode und Accessoires für Frauen und Männer umfassen und sicherlich viele Elemente aus der Sportswear aufgreifen, die für den Amerikaner typisch sind.

WIR SIND GESPANNT. 

Foto: Getty Images

Foto: Getty Images

es wird kälter. #neuelooks

20131110-094815.jpgStripes & Stars // H&M DIVIDED blue

20131110-094800.jpgParka: Topman // Sweater: Cheap Monday // Denim: H&M // Shoes: Selected Homme

20131110-094828.jpgScarf: Burberry London

20131110-094904.jpgall: mtwtfss weekday

20131110-094749.jpgnike air max

 

 

im süden nichts neues. außer: neue outifts

20131008-092542.jpg

Shirt: Pull&Bear // Cardigan: H&M // Leatherjacket: H&M // Denim: Cheapmonday // Chucks

20131008-092528.jpg

Shirt: Zara // Leatherjacket: H&M // Scarf: Burberry

20131008-092517.jpg

Denim: Weekday // Boots: Selected Homme

20131008-092552.jpg

Scarf: Burberry // Sweat & Denim: Cheap Monday // Leatherjacket: H&M // Kicks: Nike Air Max

Fotos: TheSophistic8e