IKEA kommt mit Kollektion für junge und kreative Stadtmenschen.

© Inter IKEA Systems B.V. 2014

IKEA launcht am 1.April die neue PS2014 Kollektion. Damit richtet sich der schwedische Möbelgigant an kreative und junge sowie jung gebliebene Stadtmenschen. Für den urbanen, metropolitischen und internationalen Look wurden fünfzehn junge Designer aus aller Welt ausgewählt, die zusammen mit dem IKEA Team ihre Ideen umsetzten. Heraus kamen einzigartige Möbelstücke. Minimalismus und einzigartige Design-Optiken sind kennzeichnend. Immer praktisch und platzsparend, für jede Art von städtischem Lebensraum. IKEA trifft mit der PS2014 Kollektion absolut den Zeitgeist und spiegelt die Lebensumstände der Stadtmenschen wider. In Zeiten von Flexibilität und Mobilität und der ständigen Suche nach neuen Abenteuern und dem Wahrnehmen von neuen Gelegenheiten, wird es für die Großstädter immer wichtiger, sich aus dem hektischen Leben zurückzuziehen. Kleine Wohlfühloasen, die zur Entspannung einladen, Orte an denen sich arbeiten und kreativ sein lassen gilt es zu schaffen. Gefragt sind Möbel, die einem gefallen, mit denen man sich wohlfühlt und gleichzeitig praktisch und funktional sind. Heraus kam eine Kollektion die aus ungefähr zehn Designerstücken besteht, die mit auf Reisen gehen können, sodass man sich schnell an jedem Ort zu Hause fühlen kann. Außerdem haben sie alle die optimale Größe, um sie vom Einrichtungshaus durch den Großstadtdschungel  in die eigenen vier Wände zu transportieren.

Gut durchdacht, funktional und auch erschwinglich. Geradezu perfekt.

Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2014

 © Inter IKEA Systems B.V. 2014

TheSophistic8e zeigt euch hier seine absoluten Lieblingsstücke der PS2014 Kollektion. 

Alle Fotos: © Inter IKEA Systems B.V. 2014  // Preisangaben ohne Gewähr.

Advertisements

Empire State of Mind – ein Reiserückblick

Hier stand ich also nun: Newark International Airport und wartete am Busterminal auf den Bus, der mich direkt ins Herzen Manhattans befördern würde. Ich ließ mir im Voraus von einigen Freunden sagen, dass man bei dieser Fahrt durch einen langen Tunnel fahren und danach mitten in den Häuserschluchten der Stadt wieder heraus kommen würde.

„In New York…“

Um diesen Moment bewusster wahrzunehmen, ließ ich meinen Ipod, jenes Lied von Alica Keys und Jay-Z abspielen, welches die Superlative dieser Stadt beschreibt.

„…concrete jungle where dreams are made of, there’s nothing you can’t do,…“

Gänsehaut und eine riesen Freude waren das Ergebnis. Beeindruckt, atemberaubend und glücklich sind die passenden Worte, die diesen Moment beschreiben, falls man ihn überhaupt in Worte fassen kann.

„…now you’re in New York…”

Ganze zehn Tage sollten es werden, die ich hier in New York City bei rund 30 Grad und Sonnenschein verbringen würde.  10 Tage mit kaum beschreibbaren Erlebnissen, modischen und kulturellen  Inspirationen,  sowie vielen Eindrücken, die den eigenen Blickwinkel ungemein erweiterten.

„…these streets will make you feel brand new, the lights will inspire you…“

Da ich all die Momente, die in dieser Zeit auf mich einprasselten nicht alle wieder geben kann und diese auch den Rahmen sprengen würden, werde ich euch die Delikatessen meiner Eindrücke von New York City häppchenweise in diesem Monat servieren.  Alle paar Tage werde ich euch füttern mit der Crème de la Crème meiner persönlichen Eindrücke und Empfindungen, gebe Tipps zum Shoppen und Sparen und verrate euch tolle Ecken und Plätze zum Ausruhen mitten im Großstadt-Dschungel. Ganz viel Spaß beim Lesen, Entdecken und Miterleben.

„…let’s hear it from New York, New York, New York.“