KING KARL kommt mit eigener Zeitung.

Photo: Instagram

Photo: Instagram

„The Karl Daily“ soll sie also heißen, die vom Modezar himself herausgegebene Zeitung. Wie die Women’s Wear Daily berichtet wird die (vorerst einmalige) Zeitschrift in ausgewählten Karl Lagerfeld Boutiquen in sieben Städten ausliegen. Es soll sich um um Paris, London, Berlin, München, Antwerpen, Amsterdam und Zürich handeln. Neugierig auf die neueste Kreation aus dem Hause Lagerfeld machten bereits die ersten Bilder auf Instagram. Die Headline „Haute off the Press“ macht Lust auf mehr. Die Zeitung soll Einblicke in die Welt Lagerfelds gewähren und sich unter anderem mit den Themen Modeberichterstattung sowie einer ordentlichen Portion Gossip, Sportnews, Wetter und Horoskop beschäftigen. Stets mit einer großen Portion (Selbst-)Ironie. Lagerfelds Katze Choupette wird außerdem als Gast-Redakteurin angepriesen. Man darf gespannt sein. Also los raus, und sichert euer persönliches Exemplar. Die Zeitung erscheint nämlich: HEUTE.

Advertisements

BANG. BANG. WANG. WANG: ALEXANDER WANG x H&M

ALEXANDER WANG x H&M Fall/Winter 2014 Photos: style.com

ALEXANDER WANG x H&M Fall/Winter 2014 Photos: style.com

Es war die Woche, in denen die Marketing-Maschinerie von H&M wieder einmal richtig gut funktionierte. Stückchenweise und auch seitdem Rihanna in einem Komplett-Look gesichtet wurde, tauchten auf den üblich verdächtigen Sozialen Netzwerken Bilder auf, die neugierig machen auf das was kommt: ALEXANDER WANG x H&M. Gut 1 ½ Monate vor Launch der Kollektion steht das Netz Kopf. Ohne die komplette Kollektion bereits zu kennen, werden Must-Have-Teile auserkoren und empfohlen. Der Hype ist bereits jetzt schon riesengroß und er steckt an. ALEXANDER WANG ist der erste US-amerikanische Designer der mit Hennes & Mauritz kollaboriert. Neben seinem eigenen Label kreiert er für das Haus BALENCIAGA High-Fashion Teile für den Laufsteg. Die ersten Bilder der Kollektion verraten: Es wird sehr viele Kleidungsstücke geben, die sportlich und fast schon funktional daher kommen. Viel Struktur und Sweat. Absoluter Hingucker neben den Sweatern mit dem „WANG“ Logo sind eindeutig die Parkas mit übergroßer Kapuze. Die Farbpalette ist eher dunkel geprägt. Spätestens am 6.November wissen wir mehr. Lange Schlangen vor Ladenöffnung sind bereits jetzt schon zu erwarten. Ob der Online-Shop dann auch wieder zusammen bricht, wie zuletzt bei der Kooperation mit Isabel Marant bleibt abzuwarten.

 WIR SIND GESPANNT UND VOLLER VORFREUDE.

Menswear Fashion-Update.

Photo: Topman AW 2014

Photo: Topman AW 2014

Er ist zurück. Meteorologisch bereits seit einigen Tagen, kalendarisch lässt er noch auf sich warten: DER HERBST. Zeit sich umzuschauen nach neuen Lieblingsteilen.

Der farbenfrohe Herbst, mit all seinen Facetten wird in dieser Modesaison jedoch eher dunkel und düster interpretiert. Noch dunkler als in der vergangenen. Die Social Media Plattformen machen’s vor. Allen voran der Bilderdienst Instagram. Hasthags wie #allblackeverything  oder #blackismyhappiestcolor machen aufmerksam auf die Modefarbe schlechthin: SCHWARZ. Einflüsse aus Grunge und Rock treffen auf Formalwear. Leder als Imitat oder echt. Hauptsache dekorativ und schmückend. Auffällige Deko-Zipper und aufwendige Applikationen auf Hosen. Vor allem im Kniebereich. Sweat scheint das Material der Saison zu sein. Die Oberteile im kastigen Schnitt, mit abgeschnittenen Ärmeln. Plakative Elemente sind zurück. Klassiker aus der Active-Wear werden neu aufgezogen und sorgen für ein Revival der 1990er Jahre. Baseball-Trikots, College-Jacken verziert mit Buchstaben, Stickereien und Schriftzügen. Hinzu kommt Denim. In allen Facetten. Destroyed und clean. Selbstverständlich in schwarz und grau. Die Passform der Stunde: Skinny. Auch im Herbst sind und bleiben Sneaker en vogue. Weiß tritt hier als Kontrastfarbe auf und wird zum Hingucker schlechthin. Boots in allen Varianten sind weiterhin ein wichtiges Thema. Markant vom Schaft bis zur Sohle. Robust und sportiv. Absoluter Aufsteiger der Saison: DER MANTEL. Zur Abrundung des perfekten Urban-Looks dürfen Accessoires auf keinen Fall fehlen. Leder-Caps treffen auf Hightech-Turnbeutel oft auch im Metalic-Look.

Dennoch: Auf die Kombination kommt es an: Das Spielen mit verschiedenen Längen und Weiten, sowie Passformen muss gekonnt sein und wirkt auch dann erst authentisch. Oversize Shirts zu kurzer Lederjacke, dazu schmale Hosen. Knielanger Mantel zum schmalen Hemd und Jogging-Hose. Das sind die saisonbestimmenden Looks.

Photo: Topman AW 2014

Photo: Topman AW 2014