die meggings – hot or not?

4603884009

Foto: © Matt Badenoch, stitchleggings.com

Ja, sie ist da. Die Leggings für den Mann.

Ist sie doch bereits jahrzehntelang ein Dauerbrenner in der Damenbekleidung, richtet sie sich nun unter dem Begriff „Meggings“ auch an den Mann. In Zeiten von schmalen Silhouetten, Passformen und auch den Skinny Jeans, ist dies kaum mehr verwunderlich – auch in der Männermode nicht. Doch kann sich dieser Trend durchsetzen? Auch der Designer Riccardo Tisci konstruierte für die GIVENCHY Spring/Summer Kollektion 2014 Leggings speziell für den Mann. Googelt man den Begriff Meggings werden rund 350.000 Ergebnisse angezeigt. Ganz oben auf der Ergebnisliste der britische Onlinehändler ASOS. Er steht für einen jungen, modisch informierten Kundenkreis. Progressiv, avantgardistisch und immer am Trend der internationalen Modemetropolen. Stets dem Trend voraus. Beim genaueren Betrachten fällt das Angebot jedoch eher gering aus. Auch auffällig, die meisten Artikel wurden bereits mit dem Rotstift versehen  – zumindest auf der deutschen Homepage. Blickt man über die Grenzen Deutschlands hinaus, so macht das Londoner Label stitchleggings auf sich aufmerksam. Das Angebot dennoch überschaubar. Ganz dem Motto groß, größer, Amerika ist die Auswahl im Onlineshop von meggingsman.com aus Chicago entsprechend. Die Designs reichen von knallfarbig uni, metallic und Gold bis hin zu futuristischen Allover-Prints. Gerne aber auch mit Punkten, Stars & Stripes-Muster oder mit Details aus Lack und Leder.

The Sophistic8e meint: Ob sich dieser Trend international, wie auch hierzulande in der modisch informierten Spitze durchsetzen wird ist fraglich. Trend hin oder her. Der nötige Mut spielt hierbei eine wichtige Rolle. Richtig kombiniert und authentisch getragen kann sie aber durchaus zu einem Hingucker werden. Plicht jedoch ist es, GIVENCHY macht’s vor, über die hautengen Hosen unbedingt eine Shorts oder lange Oberteile zu tragen.

Advertisements

IKEA kommt mit Kollektion für junge und kreative Stadtmenschen.

© Inter IKEA Systems B.V. 2014

IKEA launcht am 1.April die neue PS2014 Kollektion. Damit richtet sich der schwedische Möbelgigant an kreative und junge sowie jung gebliebene Stadtmenschen. Für den urbanen, metropolitischen und internationalen Look wurden fünfzehn junge Designer aus aller Welt ausgewählt, die zusammen mit dem IKEA Team ihre Ideen umsetzten. Heraus kamen einzigartige Möbelstücke. Minimalismus und einzigartige Design-Optiken sind kennzeichnend. Immer praktisch und platzsparend, für jede Art von städtischem Lebensraum. IKEA trifft mit der PS2014 Kollektion absolut den Zeitgeist und spiegelt die Lebensumstände der Stadtmenschen wider. In Zeiten von Flexibilität und Mobilität und der ständigen Suche nach neuen Abenteuern und dem Wahrnehmen von neuen Gelegenheiten, wird es für die Großstädter immer wichtiger, sich aus dem hektischen Leben zurückzuziehen. Kleine Wohlfühloasen, die zur Entspannung einladen, Orte an denen sich arbeiten und kreativ sein lassen gilt es zu schaffen. Gefragt sind Möbel, die einem gefallen, mit denen man sich wohlfühlt und gleichzeitig praktisch und funktional sind. Heraus kam eine Kollektion die aus ungefähr zehn Designerstücken besteht, die mit auf Reisen gehen können, sodass man sich schnell an jedem Ort zu Hause fühlen kann. Außerdem haben sie alle die optimale Größe, um sie vom Einrichtungshaus durch den Großstadtdschungel  in die eigenen vier Wände zu transportieren.

Gut durchdacht, funktional und auch erschwinglich. Geradezu perfekt.

Foto: © Inter IKEA Systems B.V. 2014

 © Inter IKEA Systems B.V. 2014

TheSophistic8e zeigt euch hier seine absoluten Lieblingsstücke der PS2014 Kollektion. 

Alle Fotos: © Inter IKEA Systems B.V. 2014  // Preisangaben ohne Gewähr.